Ankündigung Erhöhung der Mitgliedsbeitrage ab 2024

Erhöhung der Mitgliedsbeitrage ab 2024

Euro-Muenzen

Euro-Muenzen

Liebe Mitglieder unseres Ortsvereins,

die Delegierten haben auf der 154. Hauptversammlung des Schwarzwaldvereins am 24.06.2023 in Emmendingen folgende neue Beiträge beschlossen, die ab dem Beitragsjahr 2024 an den Hauptverein abgeführt werden müssen.

  • Einzelmitgliedschaft: 24,00 EUR
  • Familienmitgliedschaft: 32,00 EUR
  • Jugendliche: 12,00 EUR
  • Körperschaften: 52,00 EUR

Die Gründe für diese Erhöhung sind vielfältig. Die allgemeine Kostenentwicklung (Löhne, Preise für Waren
und Dienstleistungen) steigt seit Jahren. Dem müssen wir Rechnung tragen. Und unsere Mitgliederzahlen dagegen sinken leider. Aus dieser Erhöhung ergibt sich nach aktuellen Berechnungen aber immer noch ein Plandefizit von rd. 80.000€! Um dieses zu reduzieren, wurden bereits diverse Mechanismen beschlossen, um in der HWA höhere Einnahmen zu erzielen. Es ist weiter daran gedacht, beim Hauptverein u.a. die Stundensätze des Wegereferates für Leistungen an Dritte zu erhöhen und die Preise für Verkaufsartikel anzuheben. Weitere Schritte zur Defizitverringerung sind angedacht.

Als kleiner „Bonus“ wird dann eine Unfallversicherung im Schwarzwaldverein für alle Mitglieder inkludiert sein. Die Vorteile sind sehr geringe Kosten von ca. 1€ pro Mitglied jährlich und alle Mitglieder sind ohne Ausnahme versichert.

Wie Ihr sicherlich wisst, setzen sich unsere Mitgliedsbeiträge aus den beiden Komponenten „für den Hauptverein“ und „für unseren Ortsverein“ zusammen. Unser jährlicher Mitgliedschaftsbeitragseinzug zieht dann die Summe dieser beiden Komponenten ein und wir führen dann den Anteil „für den Hauptverein“ separat an diesen ab.

Hier die Auflistung der alten und neuen Mitgliedsbeiträge:

Beitrag an den HVUnser EigenanteilMitgliedschafts-Einzug
Einzelmitgliedschaft alt18,50€4,50€23,00€
Einzelmitgliedschaft neu24,00€1,00€25,00€Erhöhung um 2,00€
Familienmitgliedschaft alt24,00€6,50€30,50€
Familienmitgliedschaft neu32,00€3,00€35,00€Erhöhung um 4,50€
Jugendliche alt9,00€3,50€12,50€keine Mitgliedschaft!
Jugendliche neu12,00€4,00€16,00€Erhöhung um 3,50€
Körperschaften alt40,00€-4,60€35,40keine Mitgliedschaft!
Körperschaften neu52,00€18,00€70,00€Erhöhung um 34,60€

Ihr seht, der Vorstand unseres Ortsvereins in seiner Sitzung beschlossen, der Mitgliederversammlung im nächsten Jahr einen sehr moderaten Anstieg der Mitgliedschaftsbeitragseinzüge vorzuschlagen. Wir hoffen, dass Ihr uns dann die notwendige Zustimmung dafür geben werdet?

Die günstigste Mitgliedschaft beträgt dann maximal 17,50€/Person und Jahr oder 1,45€/Person und Monat.


Allerdings ist bereits eine 2. Stufe einer Beitragserhöhung mit Wirksamkeit zum 01.01.2026 und Beschluss in der 156. Hauptversammlung 2025 vorgesehen. Noch ohne konkrete Zahlen, da die Erhöhung abhängig ist von
– der Entwicklung der Mitgliederzahlen (Stand 31.12.2024),
– einer Aufgabenanalyse für Hauptverein und Geschäftsstelle,
– der Kostendämpfung im Hauptverein / Geschäftsstelle und
– der allgemeinen Kostenentwicklung.

Es bleibt also spannend … Wir werden rechtzeitig und umfassend informieren, sobald uns hierzu verbindliche Zahlen vorliegen.

Podcast Die Mystik der Karseen – Podcast #9

Podcast Die Mystik der Karseen – Podcast #9


Alexander Tauscher vom Reisepodcast „Radioreise“ führt uns tief in den mystischen Schwarzwald und spricht in dieser Episode mit Willi Seid, erster Vorsitzende des Schwarzwaldvereins Oberes Murgtal und Wanderführer für die Gäste des Hotel Engel.

#9 Wandern mit Willi Seid

Mit einem Wandernetz von rund 560 Kilometern Wegstrecke bietet Baiersbronn ein ebenso abwechslungereiches wie spannendes Wanderrefugium mit großer Bandbreite an Schwierigkeitsgraden. Aber wer will da den Überblick behalten? Willi Seid ist da der richtige Mann. Der erste Vorsitzende des Schwarzwaldvereins Oberes Murgtal und Wanderführer des Hotel Engel kennt jeden Stein und jeden Baum rund um Baiersbronn. Damit ist er der perfekte Gesprächspartner für unseren neuen Podcast zum Thema „Wandern“ und hat jede Menge Tipps parat. Wie wäre es beispielsweise mit einer knackigen Wanderung an den in der Eiszeit entstandenen Karsee Sankenbachsee? Wer noch höher hinaus will, wagt anschließend den Aufstieg über die Sankenbachwasserfälle. Hier oben ist die Waldlandschaft es so schön und mystisch, dass es Autor Wilhelm Hauff zu dem wohl berühmtesten Schwarzwaldbuch der Literaturgeschichte inspirierte: „Das kalte Herz“.

Hören Sie rein in unseren Podcast und erfahren Sie alles rund um das Thema Wandern in Baiersbronn.

überregionale Veranstaltungen 2024

Überregionale Veranstaltungen 2024


https://schwarzwaldverein-bezirk-kniebis.de/2023/10/ueberregionale-veranstaltungstermine-2024/

Bericht: Schwäbische Alb – die Burg Hohenzollern stets im Blick

Bericht: Schwäbische Alb – die Burg Hohenzollern stets im Blick


Ankündigung: gemeinsame Landschaftspflege von SWV und Schwäbischem Albverein

gemeinsame Landschaftspflege von SWV und Schwäbischem Albverein

Liebe Ortsvereinsvorsitzende und Naturschutzwarte/-innen,

anbei noch ein Terminhinweis auf die gemeinsame Landschaftspflege von SWV und Schwäbischem Albverein am kommenden Samstag, 28.10.2023 (s. Naturschutz-Infobrief von Peter Lutz von letzter Woche). In diesem Jahr findet der Landschaftspflegetag etwas außerhalb unseres Einzugsgebietes statt, jedoch kein Grund, nicht teilzunehmen 😉 (Möglichkeit der Fahrgemeinschaften!)

Wer Interesse an einer Fahrgemeinschaft ab FDS/Loßburg hat kann sich gerne bei mir melden (per Mail an )

 

Viele Grüße und eine gute Woche

Ulrike Becker


Hinweis für Schaffer und Aktive: Samstag, 28. Oktober 2023 Gemeinsamer Landschaftspflegetag von Schwäbischem Albverein und Schwarzwaldverein

Die traditionelle Pflegeaktion findet im Naturschutzgebiet „Grafenberg“ bei Herrenberg statt. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Wanderparkplatz „Mönchberger Sattel“ in Herrenberg-Mönchberg. Für die Teilnahme wird wetterfeste Kleidung, rutschfestes Schuhwerk und dornenabweisende Arbeitshandschuhe empfohlen.

Anmeldung:

Seien Sie zum Pflegetag in Herrenberg herzlich willkommen!

Ankündigung: Landschaftspflegetag im Landkreis Freudenstadt am 21.10.2023 in Eutingen

Landschaftspflegetag im Landkreis Freudenstadt am 21.10.2023 in Eutingen


Liebe Ortsvereine im Bezirk Kniebis,

von unserer Bezirks-Naturschutzwartin Ulrike Becker erfuhren wir, dass der Landschaftserhaltungs-verband des Landkreises Freudenstadt in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen feiert. Aus diesem Anlass gibt es kommenden Samstag, 21.10.2023 ab 9.30 Uhr bis ca. 16.00 Uhr eine Aktion zur Landschaftspflege:

Der Landschaftserhaltungsverband lädt am 21. Oktober zum 1. Landschaftspflegetag im Landkreis ein. Die Veranstaltung bietet ein buntes Programm für Menschen aller Altersgruppen, die sich für den Erhalt unserer Natur- und Kulturlandschaft interessieren. Von 9:30 Uhr bis ca. 16 Uhr soll gemeinsam rund um das NABU Naturschutzzentrum in Eutingen (Bahnhofstr. 26, 72184 Eutingen i. G.) angepackt werden. Unter fachkundiger Anleitung erfahren die Teilnehmenden zunächst Hintergründe zur Pflege und können danach selbst mithelfen. Zu den Höhepunkten gehören:

  • Wiesen-Pflege: Ausprobieren verschiedener Mahdtechniken, Mähen, Schwaden und Abräumen
  • Streuobst-Pflege: fachgerechtes Schneiden, Abräumen des Schnittguts
  • Hecken-Pflege: Auf-den-Stock setzen einer Hecke, Abräumen des Schnittguts
  • Verwertung von Schnittgut: Pflanzenkohle herstellen im Pyrolyseofen, Herstellen von Hackschnitzeln
  • Kinder-Programm: Ziegen als Landschaftspfleger, Nisthilfen für Fledermäuse oder Vögel bauen

Mit der Veranstaltung möchte der Landschaftserhaltungsverband Landbewirtschaftende und Naturschützende sowie Bürgerinnen und Bürger aus der Region zusammenbringen, um die breite Öffentlichkeit für die wertvolle Arbeit in unserer Landschaft zu sensibilisieren und begeistern. Außerdem soll der Tag eine Plattform für den Austausch von Ideen und Kooperationen zum Erhalt unserer Natur bieten.

Für die Verpflegung aller helfenden Hände sorgt der Weltladen Eutingen gemeinsam mit dem Nabu.

Wir bitten um Anmeldung (unter Angabe von Name, Personenzahl, Wohnort, Wunsch-Station, welches Material mitgebracht werden kann, Vegetarisch ja/nein) per Mail an , freuen uns jedoch ebenso über spontane Helferinnen und Helfer. Das Mitbringen von Arbeitshandschuhen wird empfohlen.

Nähere Informationen dazu unter https://www.lev-kreis-fds.de/ –> Aktuelles –> Landschaftspflegetag im Rahmen des 10-jährigen LEV Jubiläums 2023 bzw. Landschaftspflegetag im Rahmen des 10-jährigen LEV Jubiläums 2023 | Landschaftserhaltungsverband Freudenstadt (lev-kreis-fds.de) Anmeldungen bitte direkt an den LEV.

Bericht von der letzten Schlichemwanderung

Der dritte und letzte Teil der Schlichem-Trilogie konnte nun am 17.09.2023 endlich durchgeführt werden.

Vom Schlichemursprung bei Tieringen bis Ratshausen 13 km

Nachdem die Schlichemtour wegen Corona (2020), Regenwetter (’21) und Straßensperrung (’22) schon dreimal verschoben wurde, gab es heute glücklicher­weise kein Hindernis nach Tieringen zu starten.

10 Teilnehmende machten sich bei optimalen Wetterbedin­gungen auf den Weg, die 3. Etappe des Schlichemwander­weges vom Schlichemursprung oberhalb von Tieringen bis nach Ratshausen zu erwandern. Zum Glück führte die Schlichem nur wenig Wasser, so dass die Flussüberquerun­gen auf Trittsteinen sowie das Unterqueren eines düsteren Straßentunnels unmittelbar am Bachbettrand für uns kein Problem darstellte. Am Wasserfall bei Hausen a.T. nutzten einzelne Teilnehmende die Gelegenheit für ein erfrischendes Fußbad. Eine Herde weißer Rinder auf einer Weide schauten uns neugierig entgegen, weil diese Strecke offenbar von Wanderern nicht stark frequentiert wird. Das konnte man u. a. auch daran erkennen, dass der Fußpfad der über eine Wiese führte, mit Gras bewachsen und nur zu erahnen war.

Zum Abschluss stärkten wir uns im „Landgasthof Obere Säge“ zwischen Ratshausen und Schömberger Stausee.

Herzlichen Dank gebührt unserer Wanderführerin Brigitta 🙂

Ausstellung zum Thema Streuobstwiesen

Ausstellung zum Thema Streuobstwiesen

Der BUND OV Oberes Kinzigtal plant Ende September eine Ausstellung im Flur des Loßburger Rathauses zum Thema Streuobstwiesen. Dazu hält eine Fachfrau vom LEV (Landschaftserhaltungsverband) FDS einen einleitenden Vortrag. Der LEV hat uns weiter noch verschiedene Maßnahmen in Aussicht gestellt, Baumpflege, Notschnitte, etc. Eine davon wäre auch eine Mobile Saftpresse für das Jahr 2024 und später vielleicht sogar eine Unterstützung beim Kauf einer solchen über LEADER Gelder.

Wir würden uns sehr freuen, wenn diese Angebote auf ein breiteres Interesse in der Gemeinde treffen würde und man das eine oder andere z.B. bei der Eröffnung schon einmal abschätzen könnte, z. welchen Bedarf es für eine Saftpresse gäbe, etc. Ich denke durch den Rückzug der Familie Franz in Glatten ist eine Lücke entstanden. Vielleicht gelingt es uns, diese über eine Art Interessengemeinschaft zu schließen.

BUND, OV Oberes Kinzigtal
Walter Hornbach

Roter Weg 16
72290 Loßburg – Wälde

Baden-Württembergische Freundschaftswanderung

Baden-Württembergische Freundschaftswanderung am 16. & 17. September 2023


Landschaftspflegeaktionen im Herbst 2023

Von unserer Bezirks-Naturschutzwartin Ulrike Becker erreichte uns am 6.8.2023 folgende Informationen über anstehende Landschaftspflegeaktionen im Herbst 2023. Für uns sicher ein wichtiger „To-Do-„ Termin:

Samstag, 16.9. Schliffkopfaktion – da können wir einmal mehr zeigen, das der SWV auch Naturschutz kann! Eine gute Gelegenheit auch für die aktiven Familiengruppen / Kinder- / Jugendgruppen in unseren OV. Es sind ALLE willkommen, die sich hier engagieren wollen!

Das gleiche gilt für den Termin am Samstag, 07. Oktober, den Schwarzwaldweiten Auerhuhn-Habitatpflegetag. Da wird für unseren Bezirk wohl wieder die Region Oppenau infrage kommen, wo bereits im letzten Jahr eine Pflegeaktion im Stadtwald Oppenau stattfand (und wo unser SWV personell mit beteiligt war!). Die Links zu den Aktionen stehen bei jedem Termin dabei wo es nähere Informationen zu erfahren gibt. Anmeldungen bitte immer direkt bei den Veranstaltern.

Bitte die Info auch im Bekannten- / Freundeskreis streuen, je höher die Beteiligung desto besser. Ich habe mir die 2 Termine am 16.9. u. 07.10. eingetragen und werde wieder mitmachen.

Liebe Auerhuhnfreundinnen und -freunde,

ich möchte Sie heute darüber informieren wann Aktionen zum Auerhuhn im Schwarzwald stattfinden bei denen Sie mitanpacken können und somit Ihren Beitrag zum Erhalt unseres Urvogels beitragen können.

16. September 2023 Schliffkopf-Aktion: Schaffung von Auerhuhn Lebensräumen auf den Höhen des Nordschwarzwaldes: Eine Veranstaltung des Nationalpark Schwarzwald

16. September 2023 Tageseinsatz: „Voluntourismus für die biologische Vielfalt“ – Auerwildbiotoppflege am Rohrhardsberg organisiert vom Naturpark Südschwarzwald

07. Oktober 2023 Schwarzwaldweiter Auerhuhn-Habitatpflegetag – Auerhuhn im Schwarzwald e.V. & Schwarzwaldverein  Detaillierte Infos unter: https://auerhuhn-schwarzwald.de/die-kampagne/habitatpflegetag-schwarzwald

20. Oktober 2023 Tageseinsatz: „Voluntourismus für die biologische Vielfalt“ – Auerwildbiotoppflege in Freiburg-Kappel organisiert vom Naturpark Südschwarzwald

Desweiteren gibt es im Nationalpark weitere Aktionen, unterstützt vom Freundeskreis Nationalpark Schwarzwald. Die Termine sind vormittags ab 10:00 Uhr am:
26. August 2023,
23. September 2023
21. Oktober 2023 am Kaltenbronn. Mehr Informationen dazu und Anmeldung bitte an:

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei der ein oder anderen Aktion begrüßen zu dürfen. Für mehr Informationen bezüglich einzelner Termine oder für die Anmeldung an unserem schwarzwaldweiten Auherhuhn-Habitatpflegetag (siehe auch Flyer im Anhang) wenden Sie sich gerne an uns unter

Mehr lesen