Bericht: Generalversammlung vom 04.03.2016

Am 04.03.2016 fand die 44. Generalversammlung des SWV Betzweiler-Wälde im Gasthaus „Adler“ in Wälde statt.
Der 1. Vorsitzende Ralph Otto eröffnete die Versammlung mit der Begrüßung der Bezirksvorsitzenden Marlies Morlok, des Ortsvorstehers Hans-Ulrich Wößner und den Vertretern der örtlichen Vereine.

Mit einer Schweigeminute gedachte man den im vergangenen Jahr verstorbenen Mitgliedern.

Der 2. Vorsitzende Martin Huber hielt mit einer Bildpräsentation einen Rückblick auf das vergangene Wanderjahr.
Es folgte der Kassenbericht und die Entlastung der Kassiererin Evelyn Schäfer.

Die verschiedenen Fachwarte berichteten aus ihren Aufgabengebieten. Laut Bericht des 1. Wanderwarts Wilfried Paul wurden im Jahr 2015, 11 Halbtageswanderungen, 7 Tageswanderungen, eine Zweitagestour und ein verlängertes Wanderwochenende mit drei Tagen in der Pfalz durchgeführt. An diesen Wanderungen nahmen insgesamt 333 Personen teil, welches einen Durchschnitt von 13 Wanderern pro Wanderung ergibt. Insgesamt wurden 301 km erwandert. Die längste Wanderung betrug 27 km, die kürzeste 6 km.

Auch die Seniorengruppe ist weiterhin aktiv, allerdings ist hier gegenüber dem Vorjahr ein deutlicher Rückgang aus Altersgründen bemerkbar. Im Jahr 2015 wurden 10 Seniorenwanderungen angeboten, an denen insgesamt 136 Personen teilnahmen. Dies gibt einen Durchschnitt von14 Teilnehmern. Gewandert wurden insgesamt 43 km.
Nach ihren Berichten wurde die Vorstandschaft von den anwesenden Mitgliedern entlastet.

Marlies Morlok, Bezirksvorsitzende des Bezirks Kniebis des Schwarzwaldvereins, berichtete von den geplanten Aktivitäten des Hauptvereins in Freiburg und Ortsvorsteher Hans-Ulrich Wößner richtete ein Grußwort an die Versammlung.
Der stellvertretende 2. Wanderwart Martin Huber, die Fachwartin für Öffentlichkeitsarbeit Jutta Huber und Kassenprüferin Inge Link stellten sich erneut zur Wahl und wurden von den Mitgliedern einstimmig wieder gewählt.

Der 2. Vorsitzende Martin Huber informierte die Versammlung über die geplante Beitragserhöhung des Mitgliedbeitrags, da der Hauptverein in Freiburg seine Beiträge erhöht hat. Die Erhöhung wird in zwei Stufen erfolgen. In diesem Jahr wird der Beitrag um EUR 3,00 erhöht, die zweite Stufe mit EUR 2,00 erfolgt im Jahr 2018.

Es folgte die Ehrung der langjährigen Mitglieder. Für 25-jährige Mitgliedschaft konnten Ewald und Gisela Heinzelmann geehrt werden. Für 40-jährig Mitgliedschaft wurden in Abwesenheit Jolanda Hiller und Hermann Eberhart geehrt.

Mit einer Vorausschau auf das Wanderjahr 2016 endete die Versammlung.

Ein paar Eindrücke vom Abend….