Zurück zu Touren um Betzweiler-Wälde

Wegenetz-Systematik

Auf den Wegen des Schwarzwaldvereins
Das Planen und Markieren von Wanderwegen ist eine wichtige Kompetenz des Schwarzwaldvereins. Rund 24.000 km Wege und Pfade sind mit unseren farbigen Rauten ausgeschildert und ziehen ein engmaschiges Netz über den Schwarzwald und seine angrenzenden Regionen.

wegweiser1Das Markierungssystem, das der Schwarzwaldverein im Jahr 2000 entwickelt und umgesetzt hat, ist im echten Wortsinn ein richtungsweisendes Konzept, das den Schwarzwald als einheitlich gekennzeichnete Wanderregion einzigartig macht.

Mit dem ehrenamtlichen Engagement unserer Wegwarte und reichlich professionellem Know-How planen, markieren und pflegen wir die Wege und Pfade für Ihr Wandervergnügen.

Neben dem Fernwegeklassiker, dem Westweg, durchziehen zahlreiche weitere Fernwanderwege den Schwarzwald und die nicht minder schönen Wanderreviere entlang des Rheins und am Bodensee.

Der Mountainbike-Weg von Karlsruhe nach Lörrach führt über den Schwarzwaldhauptkamm und bietet auch sportlichen Radfahrern ein neues Schwarzwalderlebnis.

 

Von Fern bis nah – die Kategorien von Wanderwegen
Das Wegenetz des Schwarzwaldvereins kennt drei Wegekategorien, die jeweils mit unterschiedlichen Zeichen markiert sind: Fernwanderwege, regionale Wege und örtliche Wege.

  1. Fernwanderwege wie der Westweg, Ostweg, Mittelweg oder Querweg Freiburg-Bodensee, sind durchgängig mit einem eigenen Zeichen markiert.
    Beispiele:
      Westweg (rote Raute)  Ostweg (rot-schwarze Raute)  Querweg Freiburg-Bodensee (rot-weiße Raute auf gelbem Grund).
  2. Regionale Wanderwege ergänzen das Netz der Fernwanderwege, sie verbinden bekannte Orte und Landschaften. Regionale Wanderwege sind durch die blaue Raute gekennzeichnet und dienen als „Zubringer“ zu den Fernwanderwegen.
  3. Örtliche Wanderwege binden örtliche Wanderziele und Ausgangspunkte in das Wanderwegenetz ein. Sie sind mit der gelben Raute  markiert.
    Das Markierungszeichen leitet den Wanderer sicher von einem Wegweiser zum nächsten.

Jede Wegstrecke im Wegenetz, egal ob Fernweg oder örtlicher Wanderweg, wird mit einem einheitlichen Zeichen markiert.