Große Landschaftspflegeaktion am Baldenweger Buck


Termin Details


Große Landschaftspflegeaktion am Samstag, 14. Oktober 2017 

Der Naturschutz im Schwarzwaldverein lädt dazu ein, am höchsten Schwarzwaldgipfel Strauch und Busch auf den Leib zu rücken. Ziel ist es, eine der Hochweiden am Baldenweger Buck, nordöstlich des Feldberggipfels, von Gehölzen zu befreien, damit sie weiterhin in traditioneller Weise beweidet werden kann.

Der Schwarzwaldverein erwartet zahlreiche ehrenamtliche Helfer, die bei der Aktion Fichten fällen, Gehölze zurückschneiden und Weideunkräuter wie Enzian entfernen werden.

Der Anlass der Aktion: 1992 erwarb die Stuttgarter Hofbräu-Stiftung das Gipfelgrundstück des Feldbergs und schenkte es dem Schwarzwaldverein. Aus Anlass des 25jährigen Jubiläums der Schenkung findet diese Aktion in Zusammenarbeit mit der Stuttgarter Hofbräu-Stiftung statt.

Alle Naturschutzwarte und interessierten Helfer sind zu der Aktion auf dem höchsten Berg des Schwarzwalds herzlich eingeladen! Merken Sie jetzt schon diesen Termin vor!

Hinweis: Der ursprünglich vorgesehene Termin musste aus organisatorischen Gründen auf den 14.10.2017 verlegt werden.


Große Landschaftspflegeaktion auf der Baldenweger Weide im Naturschutzgebiet Feldberg

Helfen Sie mit, die Baldenweger Hochweide auf 1.300 – 1.400 m, eine der schönsten Ecken des höchsten Schwarzwaldberges, von Gehölz zu befreien. Die Weide eine der artenreichsten Abschnitte des Feldbergs, wir sichern also wertvolle Lebensräume durch unsere Aktion und unterstützen die Weidegenossenschaft bei der Bewirtschaftung.

Der Hauptverein veranstaltet die Aktion zusammen mit der Umweltstiftung der Stuttgarter Hofbräu, die uns Landschaftspflegegeräte finanziert. Diese werden am Aktionstag an aktive Ortsgruppen übergeben.

Wir erwarten zahlreiche Helfer. Informieren Sie bitte auch weitere Interessenten in Ihrer Ortsgruppe, vielleicht haben andere Mitglieder Lust, mit auf den Feldberg zu kommen, um unsere schöne Schwarzwaldlandschaft zu pflegen und einen ereignisreichen Tag mitzuerleben. Zum Tagesprogramm sehen Sie bitte die beiliegende Einladung.

Was wird geschafft? Wir entfernen Gehölze und fällen Bäume, verbrennen Reisig. Bringen Sie, wenn es Ihnen möglich ist, Pflegegeräte (Heugabel, Astscheren, Handsägen, Motorsense oder -säge mit Schutzkleidung) mit, weil wir solche Geräte nicht für jeden Teilnehmer zur Verfügung haben. Bitte kennzeichnen Sie ihr Gerät, z. B. mit Namen.

Wenn Sie eine Grüne Jacke des Schwarzwaldvereins haben, bringen Sie diese zum Landschaftspflegetag mit. Ansonsten sind witterungsangepasste, strapazierfähige Kleidung und gutes Schuhwerk notwendig.

Alle interessierten Helfer sind zu der Aktion auf dem höchsten Schwarzwaldberg herzlich willkommen!

Um verbindliche Anmeldung bis 6. Oktober wird gebeten! Hier mehr Infos und Rückmeldenbogen.

P.S.Die Umweltstiftung der Stuttgarter Hofbräu finanziert aus diesem Anlass eine ganze Reihe von Landschaftspflegegeräten – Motorsensen, Motorsägen, Astscheren und weitere kleinere Werkzeuge zur Landschaftspflege, die der Hauptverein gern an die Ortsgruppen, die am Pflegetag teilnehmen, weitergibt:
So werden diejenigen Ortsgruppen,

– die mit der weitesten Anreise
– die mit der größten Personenzahl
– die mit der größten Gruppe an Jugendlichen

zur Aktion am Baldenweger Buck kommen und mitschaffen, sich aus den bereitgestellten Gräten eines aussuchen und für ihre Arbeit in der Ortsgruppe mitnehmen können.
Das ist ein tolles und einmaliges Angebot der Hofbräu-Umweltstiftung für unsere Naturschutzarbeit und für die Ortsgruppen. Kommen Sie also mit auf die Baldenweger Weide – es lohnt sich in jedem Fall!