Bericht von der Wanderung auf dem Schwarzwaldbahn-Erlebnispfad bei Triberg

Auf dem Schwarzwaldbahn-Erlebnispfad bei Triberg mit Evi & Stefan.

Unsere 1. Wanderung nach der Sommer-Pause führte uns nach Triberg auf den Schwarzwaldbahn-Erlebnispfad, der uns den Bau der Schwarzwaldbahn von Hausach über Hornberg und Triberg nach Villingen-Schwenningen näher brachte.

Zu Fünfzehnt wanderten wir die etwa 10km lange Runde auf teils wunderschönen Pfaden und hatten einige tolle Ausblicke auf die Schwarzwaldbahn und das Gutachtal sowie natürlich auch auf die Schwarzwaldbahnstrecke. Ein kurzer Besuch in der weltgrößten Kuckucksuhr und dem dazugehörigen Shop gehörte mit zum Programm dieser kleinen Halbtageswanderung.

Das Wetter spielte übrigens hervorragend mit, den entgegen der Vorahnung bzw. Angst von einigen regente es trotz vieler Wolken während der gesamten Wanderung nicht. Im Gegenteil, es war die perfekte Wandertemperatur. 🙂

Die obligatorische Schlußeinkehr machten wir dann im Hotel Adler in Hornberg, dem einzigen Restaurant, in dem wir mit unserer Gruppenstärke noch reservieren konnten. Man muß dazu wissen, dass an diesem Wochenende das Hornberger Mittelalterfest stattfand und demzufolge ziemlich viel los war. Aber das Essen und Ambiente im Adler waren sehr gut und somit konnte eine kurzweilige Halbtgeswanderung erfolgreich abgeschlossen werden. Ich denke, es hat allen Teilnehmern gut gefallen?

Hier ein paar Impressionen in Form von Bildern: